FANDOM


Informationen

Ajuka Beelzebub, ehemals bekannt als Ajuka Astaroth, ist einer der 4 Großen Satane.

Er ist der Chef der Forschungsabteilung in der Unterwelt, der Schöpfer des Evil Piece System und dem damit verbundenen Rating Game.

Aussehen

Ajuka ist ein gutaussehender junger Man mit hellblauen Augen und grünem mittellangem Haar welches nach hinten gekämmt ist.

Er strahlt eine mysteriöse Aura aus welchen ihm teuflisch wirken lässt.

Persönlichkeit

Ajukas Charakter ist eher selten unter den Dämonen, er es liebt neue Dinge zu erschaffen, allerdings verheimlicht er dies und gibt an es sei alles nur ein bloßes Hobby. Ein Indiz dafür das es jedoch nicht nur ein bloßes Hobby ist erkennt man daran das ihm seine Rolle als Satan nicht wirklich zu interessieren scheint und er seine Zeit lieber seinem Hobby widmet.

Allerdings ist er bereit seine Verpflichtungen als ein Satan zu erfüllen, wenn es von ihm gefordert wird so zum Beispiel als er die Dämonen der Alten-Satans Fraktion tötete oder als er eine Methode entwickelte die Jabberwocky und Bandersnatch zu schlagen um somit die Unterwelt zu schützen.

Ajuka hält sehr viel von seiner Freundschaft zu Sirzechs. Laut eigener Aussage sind diejenigen, die Sirzechs Feinde werden, auch seine.

Vergangenheit

Schon als er noch zum Astaroth Clan gehörte, verband Ajuka mit Sirzechs eine freundliche Rivalität und eine enge Freundschaft.

Wie auch sein bester Freund Sirzechs war er ein Ass der Anti-Satans Fraktion und wurde am Ende des Konflikts zu einem Satan ernannt.

Nach seiner Ernennung zu einem Satan kreierte er das Evil Piece System, um die Anzahl der im Krieg verlorenen Leben wieder auszugleichen. Dies führte später zur Geburt der "Rating Games".

Fähigkeiten

Meisterhafter Taktiker: Ajuka gilt als Genie und Taktiker auf höchstem Niveau. Er ist in der Lage die Zukunft vorauszuberechnen und wird von daher von den anderen Mythologien mehr gefürchtet als Sirzechs.

Enorme dämonische Kräfte: Ajuka gehört als der aktuelle Satan Beelzebub zu den stärksten Dämonen in der Unterwelt. Um genau zu sein zählt er gemeinsam mit Sirzechs und Rizevim zu den sogenannten Super Devils. Deren Kraft wird nachgesagt sie übersteige die der ursprünglichen Satans und könne mit denen von sehr mächtigen Göttern verglichen werden. Demonstriert wurde die Kraft im Krieg gegen die Alte-Satan Fraktion, deren Mitglieder allesamt aus High- und Ultimate-Class Dämonen bestand (die zusätzlich noch ihre eigene Kraft auf unbekannte Art verstärkten). Zeoticus erwähnte das es wegen diesen enormen Kräften für Ajuka und Sirzechs keine andere Position gab die ihnen würdiger wäre als die eines Satans

Spezialisierte dämonische Kräfte: Ajukas Kräfte sind durch sein Interesse an Kalkulation, auf Berechnungen spezialisiert. Seine dämonischen Kräfte sind einzigartig unter den Dämonen und nur er vermag es neue Dinge mit seinen Kräften zu erschaffen.

  • Kankara Formula (カンカラー・フォーミュラ, Kankarā Fōmyura): Ajukas Special Move welcher die Phänomene in seiner Umgebung durch Gleichungen und Formeln modifizieren kann

Meister Erfinder: Ajuka ist dank seiner Vorliebe für Berechnungen ein erfolgreicher Erfinder. Er entwickelte die Evil Pieces die die Population der Dämonen nach dem großen Krieg wieder erhöhen sollten, was anschließend auch zum Rating Game führte. Ajuka ist neben seinen Job als Satan, auch der Oberste Berater der Technologie Abteilung in der Unterwelt. Er modifizierte auch Isseis Evil Pieces dahingehend das er die für Pawn (Bauern) Typische Fähigkeit Promotion nun auch jeder Zeit und überall einsetzen kann, ohne Rias Erlaubnis zuvor zu erhalten. Issei äußerte das Ajuka gut mit Azazel zusammenarbeiten könnte wegen deren gemeinsame Leidenschaft fürs Erfinden, doch Ajuka konterte das dies nicht funktioniere würde, da Azazel gern an Vorhandenen dingen Forscht um sie zu verbessern, wo er hingegen jedoch es mag Sachen aus dem Nichts zu erschaffen.

Ausrüstung

Erfindungen

Als Oberste Berater der Technologie Abteilung in der Unterwelt, entwickelte Ajuka bereits zahlreiche Dinge. Die Nennenswertesten sind:

  • Evil Pieces: Das Evil Pieces System diente nach dem großen Krieg, die Dämonen Population wieder neu zu erhöhen. Hierfür bekommt ein jeder High-Class Devil ein Set Evil Pieces und reinkarniert andere Lebewesen als ein Dämon (vorzugsweise Menschen die ein Sacred Gear besitzen).
    • Evil Pieces Scanner: Der Evil Pieces Scanner ist eine weiter Erfindung von Ajuka und wurde zum ersten mal in Volume 12 des Light Novel vorgestellt. Der Scanner ähnelt einem Schachbrett und kann genutzt werden um Evil Pieces auf Abnormalitäten zu untersuchen. So wie es in Isseis Fall getan wurde, als er für Tod galt und er über den Scanner sagen konnte das seine Seele noch lebt.

Wusstest du schon ...

  • Ajuka behauptete das der einzigste Grund für ihn war ein Satan zu bekommen, war weil Sirzechs ebenfalls einer wurde.
  • Ajukas Name ist aus den ersten Silben von 3 Protagonisten der Gundam TV Serie zusammengesetzt (Mobile Suit Gundam 0079Mobile Suit Gundam Z, und Mobile Suit Gundam ZZ): Amuro Ray + Judau AshitaKamille BidanAjuka.
  • Das einzigste Mitglied welches aus Ajukas Peerage bekannt ist, ist der "Schlangenkönig aus dem Reich der Toten", Falak.
  • Ajuka ist einer von 3 Dämonen die zu den Top 10 der stärksten Wesen zählen, die andere sind Sirzechs und Rizevim. (Stand Light Novel 13)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki